Select Page

Autorin Heike Abidi

Gute-Laune-Bücher mit Grips, Charme & Humor

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Kurz: für alle, die fesselnde Geschichten und kurzweilige Bücher lieben! Die Romane und unterhaltenden Sachbücher von Heike Abidi erscheinen unter anderem bei Penguin, Ueberreuter, Oetinger, EMF und Lübbe …

Aktuelles

„Malve will keine Elfe sein“ – jetzt als Hörbuch

„Malve will keine Elfe sein“ – jetzt als Hörbuch

Frisch auf dem Hörbuchmarkt ist mein Kinderbuch "Malve will keine Elfe sein" - gesprochen von Anna Weimer, erschienen bei Piet Henry Records. Und darum geht's: Endlich Blütenferien! Die Schüler des Elfeninternats Albenheim sind ganz aus dem Häuschen. Nur Malve hat...

Mein Interview im Blog von Ulrike Hartmann

Mein Interview im Blog von Ulrike Hartmann

Meine liebe Autorenkollegin Ulrike, die ich aus im Netzwerk Texttreff kennengelernt habe, hat mich interviewt. Übers Bücherschreiben, Zu-zweit-Schreiben und über "Freundinnen bleiben wir immer", den ersten gemeinsamen Roman von Ursi und mir, der morgen (13.3.24)...

Rezensionen zu „Freundinnen bleiben wir immer“

Rezensionen zu „Freundinnen bleiben wir immer“

Was die Leser:innen sagen ... „Einfach nur wunderschön … absolut lesenswert.“ https://www.lovelybooks.de/autor/Heike-Abidi/Freundinnen-bleiben-wir-immer-11288757155-w/rezension/13392163527/ „Für mich ist dieses Buch ein Jahreshighlight und ein richtiger Herzensroman....

Rezensionen zu „Großeltern sind wie Eltern, nur mit Zuckerguss“

Rezensionen zu „Großeltern sind wie Eltern, nur mit Zuckerguss“

Was die Leser:innen sagen ... ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ „Ein absolut authentisches Werk, so gefühlvoll, persönlich, erfrischend. Ein Lesehighlight! Von ganzem Herzen eine uneingeschränkt Leseempfehlung mit viel mehr als 5 Sternen … Danke an die Autorinnen, die mit diesem Buch...

Schöner Beitrag in der SWR-Landesschau

Schöner Beitrag in der SWR-Landesschau

Im Frühjahr gedreht, am 13. Juni 23 gesendet. Eine Homestory, bei der auch meine Familie vorkommt. Ich mag den Beitrag. Ihr auch? https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/persoenlich/autorin-heike-abidis-buecher-sollen-unterhalten-100.html 

Rezensionen zu: „Spicy Rebels“

Rezensionen zu: „Spicy Rebels“

Was die Leser:innen sagen ... ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ „Spicy Rebels ist ein richtig schönes Buch, in das man sich richtiggehend fallen lassen kann. Ich habe es unglaublich gerne gelesen und werde definitiv in Zukunft noch weitere Bücher der Autorin lesen. Eine ganz große...

Rezensionen zu „Scheißegal, ich mach das jetzt“

Rezensionen zu „Scheißegal, ich mach das jetzt“

Was die Leser:innen schreiben … „Klare Leseempfehlung vor allem für Frauen in der Mitte des Lebens. Das Buch ist ein Mutmachtbuch, das zum Träumen einlädt, einem auf neue Ideen bringt und einem einen kleinen Schups gibt um seinem Herzen zu folgen.“...

Mein Lieblingsgenre?
Die Vielfalt!

Spannung, Humor und viel Gefühl – das ist die Mischung, die junge
Leser*innen genauso lieben wie Erwachsene …

Romane

Sachbücher

Jugendbücher

Kinderbücher

Wo bestellen?

Die Bücher von Heike Abidi erhalten Sie im Buchladen Ihres Vertrauens oder online ganz bequem und versandkostenfrei im Autorenwelt-Shop:

Eine Bücher-Auswahl

Neues von Heike Abidi

Ich dachte, zu zweit muss ...
quietschbuntes Cover
Geschwister sind wie Gummibärchen
Cover neu
Heike Abidi - Hör auf dein Herz
ich mach das jetzt
anna paulsen
Buchcover
Unglaubliche 12 Cover blau

DELIA

Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und -autoren

„Ich bin Mitglied bei DELIA, weil ich davon überzeugt bin, dass Liebe weder trivial noch kitschig ist, sondern die beste Motivation von allen. Menschen handeln entweder aus Angst, Hass, Gier, Neid oder Liebe. Wir Liebesromanautoren wollen gemeinsam das Motiv der Liebe stärken und zeigen, was für interessante, spannende, bewegende und unglaubliche Entwicklungen unsere Protagonisten erleben, wenn sie aus Liebe handeln.“

Heike Abidi (DELIA-Präsidentin seit Mai 2019)

Ich bin eine DELIA

Love-Shorty –
mein allerkürzester
Liebesroman:

„Super, dass du mich abholst bei diesem Schietwetter, Bruderherz“,
keuchte sie und ließ sich, durchnässt wie sie war, auf den Beifahrersitz fallen.
Das Wangenküsschen fühlte sich anders an als sonst. Stacheliger.
Verwirrt nahm sie die völlig beschlagene Brille ab und erstarrte.
„Du bist nicht mein Bruder“, krächzte sie.
Ihr Herz pochte bis zum Hals. Ausgerechnet vor ihm hatte sie sich gerade zum Narren gemacht! Am liebsten wäre sie geflüchtet, zurück ins Strandlokal, auch wenn ihre Schicht vorbei war, doch sie fühlte sich wie gelähmt.
„Nein, bin ich nicht“, erwiderte er trocken. „Zum Glück.“ Sein Kuss ließ
keinen Zweifel daran, wie er das meinte.